Home Neuheiten Katalog Antiquariat Veranstaltungen Max Picard Antaios Dies & Das Impressum
MAX PICARD
Loco-Blog

Biographie

 

«Geboren bin ich am 5. Juni 1888 in Schopfheim an der badisch-schweizerischen Grenze von schweizerischen Eltern. Meine Familie ist väterlicher- und mütterlicherseits von Anfang des 17. Jahrhunderts im Kanton Aargau nachgewiesen. Ich habe Medizin studiert, habe das medizinische Staatsexamen gemacht, bin Dr. med.

 

Die medizinische Wissenschaft war während meiner Studienzeit mechanistisch-positivistisch orientiert, das war meinem Wesen von allem Anfang an fremd, ich war unglücklich in dieser Umgebung. Als Student fiel ich dadurch auf, dass ich einerseits sehr schwierige Diagnosen stellen konnte, andererseits aber unfähig war für den mechanisierten medizinischen Betrieb. Meine Gegnerschaft gegen die Mechanisierung des Denkens und Fühlens beruht also nicht auf einer Idee, die ich mir errungen oder durch irgend einen Zufall angenommen habe, sie hat ihre natürliche Basis in meiner Wesensstruktur.

 

Ein Jahr nach meiner Studentenzeit war ich noch Assistent an der Universitätsklinik Heidelberg, dort hörte ich auch philosophische Kollege bei Tröltsch und Rikkert. Dann gab ich die Medizin auf und schrieb meine Bücher. Ungefähr um die gleiche Zeit zog ich in das Tessin, weil meine Frau krank wurde, es war in den zwanziger Jahren. Seitdem lebe ich hier in einer Umgebung, die wohltuend ist, weil die natürlichen Gegebenheiten, die dem Menschen geschenkt worden sind, im allgemeinen im Tessin noch weniger verdorben sind als in den anderen Landesteilen.»

Max Picard

Picard1896
Picard1930

Neuausgaben von Werken Max Picards sind in den Rubriken »Neuheiten« und »Katalog« verzeichnet. Originale Restposten aus den sechziger und siebziger Jahren finden sich in der Rubrik »Antiquariat«.

Picard1953
Picard1958
Picard1963
PicardEitel1958
PicardManuskriptseiten
Loco Verlag
L
LOCO VERLAG
Home Neuheiten Katalog Antiquariat Max Picard Antaios Dies & Das Impressum Loco-Blog